Willkommen

Die ISPS (International Society for the psychological treatments of the schizophrenias and other psychoses) ist eine internationale

Organisation, die aus dem 1956 in Lausanne abgehaltenen Kongress für die Psychotherapie der Schizophrenie hervor-gegangen ist.

Sie umfasst Berufsleute, sowohl Therapeuten als auch Pflegedienstleistende, mit dem Ziel, eine angemessene Anwendung psychologischer Behandlungen bei Personen zu fördern, die unter Schizophrenie oder anderen Psychosen leiden.

Die ISPS-CH, der schweizerische Zweig der ISPS, organisiert einen jährlichen Kongress, unterhält eine Website und bietet Veranstaltungen und Schulungen an (Konferenzen, Seminare,…), um ihren Mitgliedern den Austausch über ihre Tätigkeit zu ermöglichen. Die ISPS-CH führt eine Liste ihrer Mitglieder sowie möglicher Supervisoren und bietet Informationen zu den Publikationen der ISPS (ISPS Book Series).

Abstractbuch der 21. ISPS-Weltkonferenz Rotterdam 2019

Rotterdam 2019_AbstractBook Abstractbuch der 21. ISPS-Weltkonferenz vom 28. August bis 1. September 2019 in Rotterdam. Wenn Sie diesem Link folgen, ...

ISPS-CH Tage 2007-2019

Psychose, Netzwerk, Team & Psychotherapie Fondation de Nant 2 Tag ISPS 2008 - programm...

Le sens fondamental de soi et ses troubles

Michèle Gennart und Jacques Thonney (Sektion E. Minkowski, PGE) haben kürzlich ein Buch zu Ehren von Prof. Dr. Pierre Bovet, ehemaliger Chef des Allgemeinen Psychiatriedienstes. Herausgegeben vom Hermeneutischen Zirkel "Der fundamentale Sinn des Selbst und seiner...

Rundschreiben ISPS-CH N° – Januar 2019 !

      Laden Sie die 3. Ausgabe unseres rundschreiben herunter Januar 2019

Links zu den Keynote-Präsentationen, 20. Internationalen Kongress der ISPS in Liverpool

Vous trouverez ci-dessous des liens vers les présentations principales qui ont été enregistrées au 20ème Congrès International de l'ISPS à Liverpool : Rai Waddingham keynote: https://www.youtube.com/watch?v=8J9UKUSqfEc Kwame McKenzie keynote:...
Share This